Datenschutz

Wofür verwenden wir die Daten?

Die folgende Datenschutzrichtlinie legt die Bedingungen fest, unter denen personenbezogene Daten bei Disalfarm verarbeitet werden. Dies umfasst alle personenbezogenen Daten, die über unsere Website http://www.disalfarm.com/ erfasst werden, sowie alle anderen Daten, die im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit verarbeitet werden. Disalfarm erhebt die folgenden personenbezogenen Daten zu den unten angegebenen Zwecken:

Visitenkarten: Die erfassten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Verfolgung von Besuchen bei Disalfarm verwendet.

Mitarbeiter: Die erfassten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für das Arbeitsverhältnis verwendet.

Kunden: Die erfassten personenbezogenen Daten werden die Kontaktdaten von juristischen Personen sein.

Videoüberwachungskameras: Über Videoüberwachungskameras erfasste Daten werden ausschließlich zur Sicherheit des Unternehmens verwendet.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

In Bezug auf personenbezogene Daten, die für Visitenkarten erfasst werden, werden Ihre Daten ein Jahr lang ab Ihrem letzten Besuch gespeichert, danach werden die Daten gelöscht.

Personenbezogene Daten von Kunden werden während der Vertragsdauer verarbeitet und nach Abschluss für die Zeit aufbewahrt, die zur Beantwortung möglicher Verstöße in diesem Zusammenhang erforderlich ist.

In Bezug auf Daten von Videoüberwachungskameras werden die Daten einen Monat lang gespeichert, danach werden die Daten gelöscht.

Im Zusammenhang mit Beschäftigtendaten werden diese für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet und nach Abschluss für die Zeit aufbewahrt, die zur Beantwortung möglicher Verstöße in diesem Zusammenhang erforderlich ist. Im Falle eines Vorstellungsgesprächs für eine offene Stelle werden Ihre personenbezogenen Daten ein Jahr lang archiviert. Danach, wenn Sie nicht ausgewählt werden, werden sie aus unseren Systemen gelöscht.

Mitarbeiterdaten werden von Disalfarm zur Erfüllung des Arbeitsverhältnisses verarbeitet.

Die Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung von Mitarbeiterdaten wird durch das berechtigte Interesse begründet.

Die Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung von Daten von Visitenkarten wird durch Einwilligung begründet.

Die Rechtmäßigkeit für Videoüberwachungskameras wird durch das öffentliche Interesse begründet.

Datenübermittlungen an Dritte

Personenbezogene Daten werden ohne Zustimmung der betroffenen Person nicht an Dritte übermittelt, es sei denn, es liegt ein Gesetz vor, das Disalfarm zur Datenübermittlung verpflichtet.

Arten verarbeiteter Daten: Identifikationsinformationen (Name, Nachname), Kontaktinformationen (E-Mail, Telefon, Adresse), Bankinformationen, Beruflicher Werdegang, Akademische Informationen.

In keinem Fall werden sensible Daten erfasst.

Sie haben das Recht:

  • Treten Sie bei, berichtigen Sie Ihre persönlichen Daten und übermitteln Sie diese.
  • Eine Beschwerde oder eine Anfrage zum Schutz Ihrer Rechte bei der spanischen Datenschutzbehörde einzureichen.
  • Über Sicherheitsvorfälle informiert zu werden, die Ihre Rechte beeinträchtigen könnten.
  • Die Verarbeitung einzuschränken.
  • Datenübertragbarkeit.

Kontakt per E-Mail: Im Falle des Erhalts von Mitteilungen über die Kontakt-E-Mail verwenden wir die darin enthaltenen Daten, um auf die empfangenen Nachrichten zu antworten. Die Rechtsgrundlage dafür ist die Einwilligung der betroffenen Person (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der DSGVO).